Rechtsanwälte für Verkehrsrecht Prof. Dr. Streich & Partner Eichendorffstraße 14 10115 Berlin 030/226357113

Geblitzt und Fahrverbot Teil 1

Ein Fahrverbot trifft einen Betroffenen in der Regel schwerer als eine eventuell höhere Geldbuße. Mit einem Fahrverbot geht oftmals nicht nur die reine Bewegungsfreiheit verloren; vielmehr hindert ein Fahrverbot viele Betroffene die Ausübung der beruflichen Tätigkeit.

Geblitzt und Fahrverbot Teil 1 behandelt die Vermeidung eines Fahrverbots bei Geltendmachung einer besonderen Härte

Bei Geschwindigkeitsverstößen wird in der Regel ein Fahrverbot angeordnet,

  • bei einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um mehr als 40 km/h
  • bei Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit innerhalb von geschlossenen Ortschaften um mehr als 30 km/h
  • sowie bei einem beharrlichen Pflichtverstoß – u.a. bei 2 Verstößen innerhalb eines Jahres mit  26 km/h und mehr

Merke: In Berlin zählt die Stadtautobahn zum Stadtgebiet. Folglich handelt es sich bei Geschwindigkeitsüberschreitungen auf Berliner Autobahnen, um Überschreitungen innerhalb geschlossener Ortschaften.

Kann ein Fahrverbot vermieden werden, sofern die Messung technisch nicht zu beanstanden ist?

Die Frage ist grundsätzlich mit einem „Ja“ zu beantworten. Allerdings gilt hier Einiges zu beachten, um erfolgreich das Fahrverbot abzuwenden. Am häufigsten wird wohl eingewandt, der Betroffene wird durch das Fahrverbot in seiner Existenz bedroht. In diesem Fall spricht man von der Geltendmachung einer besonderen Härte für den Betroffenen. Eine besondere Härte des Fahrverbots wird dann angenommen, wenn sich die Verhängung des Fahrverbots in der Gesamtbetrachtung als unverhältnismäßig erweist und eben gerade nicht nur zu den üblichen, von allen Verkehrsteilnehmern hinzunehmenden allgemeinen Härten führt.

Eine besondere Härte hat die Rechtsprechung in folgenden Fällen bejaht:

  • eine beruflichen Härte ganz außergewöhnlicher Art wie dem Existenzverlust eines Selbstständigen oder dem Arbeitsplatzverlust eines Arbeitnehmers. Drohende Arbeitsplatzverluste müssen durch entsprechende Nachweise, etwa ein Schreiben des Arbeitgebers mit Kündigungsdrohung im Falle des Fahrverbotes, belegt werden.

Eine besondere Härte wird hingegen abgelehnt, wenn bloße berufliche oder wirtschaftliche Nachteile bestehen.

  • berufliche Auswirkungen des Fahrverbotes lassen sich durch Urlaubsplanung kompensieren
  • Anstellung eines Ersatzfahrers, ggf. mittels Kreditaufnahme
  • Fahrzeug ist nicht zwingend für die Berufsausübung erforderlich und kann durch Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder einer Fahrgemeinschaft ersetzt werden

Im Allgemeinen kann angemerkt werden, dass im Bußgeldverfahren oder aber vor dem Amtsgerichten eine wesentlich höhere Chance besteht, das Fahrverbot abzuwenden. Die Oberlandesgerichte sind hier wesentlich strenger.

Beispiele aus der Rechtsprechung:

Beruf vom Fahrverbot abgesehen Rechtsprechung
Arzt; insbesondere Notdienste wahrzunehmen Nein, kann verwiesen werden, dass Notdienst von Kollegen wahrgenommen wird OLG Hamm DAR 1996, 388 u.a.
Busfahrer Ja AG Lüdinghausen DAR 2008, 161
Berufsfeuerwehrmann Nein AG Lüdinghausen DAR 2008, 160
Fahrlehrer ja, da mit Fahrverbot keine Ausbildung stattfinden kann. Ersatzfahrer nicht vorhanden AG Seligenstadt NZV 2002, 520
Gerüstbauer Ja, Betroffener transportiert Werkzeuge und Baumaterial bundesweit AG Hann. Münden ZfS 1998, 36

Eine weitere Aufstellung stellen Ihnen unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Bedarfsfall gerne zur Verfügung

Um erfolgreich eine besondere Härte zu darzulegen, benötigt die Verteidigung umfangreiche Informationen. Unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht stellen Betroffenen hierzu Checkliste und weiteres Informationsmaterial zu Verfügung, um so einen erforderlichen Vortrag vorzubereiten.

Droht Ihnen ein Fahrverbot oder haben Sie weitere Fragen zum Thema? Unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie die kostenlose Erstberatung unser Rechtsanwälte für Verkehrsrecht

Schnelle Hilfe nach einer Ordnungswidrigkeit

Sie erhalten binnen 24 Stunden eine Antwort! Sofern Fristen innerhalb dieser Frist ablaufen könnten, bitte unbedingt zusätzlich telefonisch melden!

Dokumente hochladen
Blättern …

Maximale Größe 15MB (erlaubte Formate: jpg, jpeg, png, gif, pdf)

Hier handelt es sich um keine Pflichtangabe, kann jedoch zur Bewertung des Rechtslage helfen.

Personalien

Um unseren Service ständig zu verbessern, haben wir uns einem öffentlichen Bewertungsportal (Anwalt.de) unterworfen. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig.

  • Datenschutzverordnung
  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

    Bitte warten …

    Quelle: www.in-brandenburg-geblitzt.de

     
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen

    Prof. Dr. Streich & Partner Verkehrsrecht Berlin Brandenburg: Rotlicht geblitzt Fahrverbot Fahrerflucht ua hat 4,89 von 5 Sternen 460 Bewertungen auf ProvenExpert.com